DE RU EN

VOLODYMYR

YAREMCHUK


Wahrsager,

Wunderheiler,

Mystik

Karl Maria Wiligut

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

(* 10. Dezember 1866 in Wien, † 3. Januar 1946 in Arolsen) war ein völkischer Esoteriker und SS-Gruppenführer.

Er war Offizier in der österreich-ungarischen Armee.

Wiligut verfasste ab 1932 Artikel in der Zeitschrift Hagal und kam in dieser Zeit in Kontakt mit Heinrich Himmler. Er trat 1933 unter dem Decknamen "Weisthor" der SS bei, ab 1934 als SS-Standartenführer (Ehrenrang), später als SS-Gruppenführer (Generalleutnant).

Der Name „Weisthor“ wurde ihm von der SS-Führungsspitze verliehen: „Weis“, weil er zu den Eingeweihten zählte, und „Thor“ im Sinne des nordischen Donnergottes. Wiligut übernahm die Leitung der Abteilung Vor- und Frühgeschichte des Rasse- und Siedlungshauptamtes und beriet Himmler in weltanschaulichen Fragen. Beide verband ein großes Interesse für okkulte, esoterische und mythologische Themen.

Wiligut behauptete von sich selbst, dass er und seine Familie direkt von den Asen abstamme und König der Zigeuner zu sein. Wiligut „entdeckte“ für Himmler die Wewelsburg bei Paderborn und nahm Einfluss auf die Umgestaltung der Wewelsburg zu einer Ordensburg der SS. Er entwarf ebenso den Totenkopfring der SS, befasste sich mit Runen, Heraldik und Symbolkunde und gab an, hellseherische Fähigkeiten zu besitzen. So beriet er auch seinen persönlichen Freund Heinrich Himmler in Fragen der Astrologie. Aufgrund seines Einflusses wurde er auch als „Himmlers Rasputin“ bezeichnet.

Im August 1939 musste er die SS verlassen, da er zunehmend als Scharlatan entlarvt wurde und wegen seines Medikamenten- und Alkoholmissbrauchs nicht mehr in der SS zu halten war. Zu dieser Zeit wurde auch öffentlich bekannt, dass Wiligut die Zeit von 1924 bis 1927 in einer Nervenheilanstalt verbracht hatte, aus der er entflohen war.

In esoterisch geprägten Zirkeln der Neonazi-Szene sowie teilweise unter Anhängern von Darkfolk, NSBM und Neopaganismus fanden seine Schriften seit den 1990ern wieder zunehmende Verbreitung.

© Volodymyr Yaremchuk, 2008
E-mail: yaremchuk1@yandex.ru

Стильные кухни на заказ